Cover Up

 

Cover Up

E-Mail: info@coverup.de

Grosse Momente der Musikgeschichte, die besten Hits im Universum oder zumindest der letzten 25 Jahre, dazu extatischer Pubikumsgesang, wildes Mitklatschen, fröhliches Geschunkel, halsbrecherisches Bierbankerklimmen, wilder Ausdruckstanz vor der Bühne, gesteigerter Flüssigkeitsbedarf im Publikum, natürlich alles live, ohne Netz und doppelten Boden, vollständig in Farbe und mit temporären horzontalen und vertikalen Bewegungsabläufen versehen, dazu tonnenweise gebratenen Würste, leere Kartoffelchipstüten, sowie unzählige Raststätten-SchniPoSas, die seit mehr als fünfzehn Jahren den Weg von COVER UP pflastern.

Zusätzlich eine willkürlich zusammengestellte Top10 of all COVER UP Party-Klassiker, die man jederzeit und sofort mitsingen kann und wir immer wieder gerne spielen: Think"-Aretha Franklin, "Angels"-Robbie Williams, "No woman no cry"-Bob Marley, "Summer of 69"-Bryan Adams, "I will survive"-Gloria Gaynor, "What's up"-The 4 Non Blondes, "Westerland"-Die Aerzte, "Rockin' all over the world"-Staus Quo, "Simply the best"-Tina Turner, "Walking on sunshine"-Katharina & the Waves, "Sex on fire"-Kings of Leon, "Sweet home Alabama"-Lynyrd Skynyrd, "Nur geträumt"-Nena, "Ain't nobody"-Chaka Khan, "Like the way I do"-Melissa Etheridge...uups, sind schon mehr als zehn - seis drum, das beweist wenigstens die Hitdichte des Repertoires. Man könnte natürlich ebenfalls erwähnen, dass Lorenza in den 90ern im Vorprogramm der "BackstreetBoys" durch Deutschland getourt ist, Ralf zusammen mit "Fools Garden" einen Jahrhunderthit namens "Lemon Tree" durch die Welt getragen hat, Mike mit der Boyband "N2L8" halb Europa geschüttelt und nicht gerührt hat, Silv sich bereits die Bühne mit dem Xavier aus Mannheim teilte, die spanische Musik-Fachpresse über Holgi folgendes, nachvollziehbares Urteil zu fällen wusste "la verdad que he de reconocer que la labor de Holgi le da mucho rjuego a la banda", OG livehaftig mit seiner Kapelle "Backbone Slide" bis England und Skandinavien vorzudringen wusste und Tobias...ja was hat der eigentlich gemacht? Egal, der fährt immer den Bandbus. Wie gesagt, das alles könnte man ebenfalls anführen, schenken wir uns aber aufgrund akutem Platzmangels.

Ebenso die vollständig, unvollständige Liste namhafter Acts und manchmal ehemaliger Berühmtheiten, mit denen wir uns die Bühnen, Dixi-Häusschen und auch den Backstage Catering Bereich dieser Welt bereits geteilt haben:
DJ Ötzi, Mr. President, US5, Costa Cordalis, Captain Jack, die Zipfelbuben, Antonia (auch aus Tirol), Jürgen Drews, Heinz-Rudolf Kunze, Detlef D! Soost, Asher Lane und einigen, berechtigter Weise in Vergessenheit geratenen Casting Show-Absolventen.